Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Comfee KGK 170 Test

Comfee KGK 170

Comfee KGK 170
Comfee KGK 170Comfee KGK 170

Unsere Einschätzung

Comfee KGK 170 Test

<a href="https://www.gefrierschrank.net/comfee/kgk-170/"><img src="https://www.gefrierschrank.net/wp-content/uploads/awards/1919.png" alt="Comfee KGK 170" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Türfach für 2 Liter Flaschen
  • 4 transparente Gefrierschubladen
  • 4 Glas-Abstellflächen im Kühlteil

Vorteile

  • Beste Energieeffizienzklasse A+++
  • Extrem leises Gerät

Nachteile

  • Schutzfolie nach Lieferung oft kaum mehr abzubekommen
  • Türanschlag und Türdichtung sind fix verankert und nicht wechselbar

Technische Daten

Marke / HerstellerComfee
ModellKGK 170
Energieeffizienzklasse (7 Klassen)A+++
EnergieeffizienzklasseA+++
Energieeffizienzklasse (10 Klassen)A+++ to G
Gewichteter Jährlicher Energieverbrauch121 Kilowattstunden pro Jahr
Fassungsvermögen199 Liter
Jährlicher Energieverbrauch121 Kilowattstunden pro Jahr
Geräuschemissionen38 dB
Luftschallemission beim Waschen38 dB
Nutzinhalt Gesamt199 Liter
Nutzinhalt Kühlfach138 Liter
Nutzinhalt Gefrierfach61 Liter
Stern-Einstufung****
Luftschallemission38 dB
Installationstypfreistehend

Nicht nur einzeln, sondern auch in Kombination kann ein Gefriergerät bzw. ein Kühlschrank sehr nützliche Dienste erweisen. Beim Comfee KGK 170 handelt es sich um ein solches Kombigerät. Das Gerät ist den Herstellerangaben zufolge sehr sparsam und erhielt die bestmögliche Einstufung in die Energieeffizienzklasse A+++.

Ausstattung

Comfee gibt in seinen öffentlich zugänglichen Informationen bekannt, dass der KGK 170 Kühl- und Gefrierschrank über eine Höhe von 170 cm verfügt. Der Nutzinhalt ist auf 138 Liter bemessen. Der Strombedarf liegt bei sehr niedrigen 121 kWh pro Jahr. Damit wurde das Gerät absolut zu Recht in die A+++ Klasse eingestuft. Auch recht leise kommt der Schrank daher. Gerade einmal 38 dB soll er zu Spitzenzeiten aufweisen.

Die Front ist in edler Edelstahloptik gehalten, das Gerät bietet zudem vier Schubladen und vier Glas-Abstellflächen im Kühlteil an. Im Kühlgerät findet sich ebenfalls ein kundenfreundliches automatisches Abtausystem. Das Türfach ist so konstruiert, damit auch Zwei Liter Flaschen von ihrer Größe her problemlos eingestellt werden können. Die Füße des Produkts sind höhenverstellbar, der Türanschlag und die Türdichtung lassen sich nicht wechseln. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Im Großen und Ganzen beschreibt die Amazon Kundschaft das Comfee KGK 170 Gerät als sehr gut bezüglich der Handhabung und der Funktionalitäten. Auch der niedrige Energiebedarf kommt bei den Kunden positiv durch. Ebenso wird der Schrank als extrem leise beschrieben. Leider bemängeln eine Vielzahl von Kunden die Schutzfolie bei der Auslieferung. Diese lässt sich demnach nur äußerst schwer wieder entfernen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Für ein Gerät dieser Größenordnung und einer A+++ Klassifizierung liegt der Preis noch im annehmbaren Bereich. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Ein paar kleinere Abstriche sind beim Comfee KGK 170 Gerät hinzunehmen. Dennoch findet die Kombination bei der Amazon Kundschaft großen Anklang, nicht zuletzt auch wegen seines sehr geringen Energieverbrauchs. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 55 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.4 Sterne vergeben.

Preisvergleich: Comfee KGK 170

Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 17.07.2019 um 16:01 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Comfee KGK 170 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?