Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

So tauen Sie Ihren Gefrierschrank richtig ab

Constructa GefrierschränkeGefrierschränke müssen immer wieder einmal abgetaut werden. Dabei ist es beispielsweise auch vollkommen irrelevant, ob es sich um ein kleines oder großes Gerät handelt. Zudem gilt das gleichermaßen für Marken-Gefrierschränke, wie etwa von Bosch oder Siemens, wie auch für sogenannte No-Name-Geräte. Doch wie taut man eigentlich einen Gefrierschrank richtig ab und was macht man in der Zeit mit den eingefrorenen Lebensmitteln? Schließlich möchte man Letztere nicht einfach in dem Müll werfen, nur weil der Gefrierschrank abgetaut werden soll.

Warum sollte man einen Gefrierschrank abtauen?

So tauen Sie Ihren Gefrierschrank richtig abDas regelmäßige Abtauen eines Gefrierschrankes empfiehlt sich beispielsweise deshalb, da man auf diese Weise den Stromverbrauch des Gerätes senkt. Das vorhandene Eis stört den Kälteaustausch, der innerhalb des Gefrierschranks stattfindet, sodass mehr Strom verbraucht wird. So schont man durch das Abtauen des Gerätes auch den eigenen Geldbeutel. Des Weiteren erhält man durch die Entfernung des Eises auch schlichtweg wieder mehr Platz im Gefrierschrank.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um einen Gefrierschrank abzutauen?

In der Regel empfehlen die meisten Hersteller, einen Gefrierschrank zwei Mal im Jahr abzutauen. Allerdings kann diese Angabe je nach Unternehmen und Modell durchaus variieren. Aufgrund dessen ist es hier ratsam, in der Betriebsanleitung des jeweiligen Gerätes nachzuschlagen. Spätestens, wenn sich das erste Eis etwa ein Zentimeter dick gebildet hat, sollte der Gefrierschrank jedoch auf jeden Fall abgetaut werden. Das gilt selbst dann, wenn das Gerät schon zwei Mal im Jahr abgetaut wurde. Idealerweise befinden sich zum Zeitpunkt des Abtauens sehr wenige Lebensmittel im Gefrierschrank. Zudem ist es möglich, vorab einige Kühl-Akkus in das Gerät hineinzulegen. Diese kann man dann zusammen mit den Lebensmitteln beispielsweise in einer Kühltasche lagern.

Tipp! Existiert im Haushalt ein zweiter Gefrierschrank, dann bietet sich dieser natürlich für eine Zwischenlagerung der Lebensmittel an. Des Weiteren ist es aber auch wenigstens einmal im Jahr möglich, den Gefrierschrank im Winter abzutauen. In diesem Fall hat man zudem die Möglichkeit, die Lebensmittel bei kalten Temperaturen auf der Terrasse oder auch dem Balkon unterzubringen, bis der Gefrierschrank abgetaut und gereinigt wurde.

Die Vorgehensweise beim Abtauen

Tipp Hinweise
Vorbereitung Sind die Lebensmittel ausgeräumt, dann sollte man zum Abtauen des Gefrierschrankes zunächst einmal das Gerät vom Stromnetz trennen. Hierfür wird ganz einfach das Stromkabel aus der Steckdose gezogen. Im Anschluss daran legt man am besten einige Lappen und/oder alte Handtücher vor dem Gerät aus. Diese Vorgehensweise verhindert, dass sich das zu Wasser geschmolzene Eis innerhalb der Wohnung verteilt, was zum Beispiel zu Schäden an weiteren Möbelstücken führen kann.
Reinigung Im Anschluss daran wartet man ganz einfach ab. Im Laufe der Zeit schmilzt das Eis von selbst. Ist alles abgetaut, kann der Gefrierschrank auch gleich gereinigt werden. Hierfür verwendet man besten ein feuchtes Tuch sowie warmes Wasser, in das etwas Essig oder sanftes Spülmittel hineingegeben wird. Auf keinen Fall sollte man hier aggressive Reinigungsmittel und scharfkantige Hilfsmittel verwenden, da diese zu Beschädigungen, wie etwa Kratzern, in der Oberfläche des Gefrierschrankes führen können. Solche Beschädigungen bieten einen idealen Nährboden für Keime, die dann nur sehr schlecht wieder entfernt werden können. Anschließend sollte man den Gefrierschrank, ebenfalls mit einem weichen Tuch, gut abtrocknen.
Inbetriebnahme Ist das Gerät vollständig getrocknet, kann es wieder an das Stromnetz angeschlossen werden. Am besten schaltet man zu Beginn die „SuperFrost“-Funktion ein. Damit wird die Temperatur im Inneren des Gefrierschrankes schneller wieder auf die gewünschte Grad-Zahl heruntergekühlt. Je nach Modell kann diese Funktion ebenfalls mit einer anderen Bezeichnung versehen sein. Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist schaltet sich beispielsweise das dazugehörige, kleine Lichtsignal aus oder der Gefrierschrank macht durch einen bestimmten Ton auf sich aufmerksam. Dann können die Lebensmittel wieder eingeräumt und die SuperFrost-Funktion ausgeschaltet werden. Jetzt ist ein normaler Betrieb wieder möglich.

Gefrierschrank trotz No-Frost-Funktion abtauen?

Mittlerweile findet man im Handel eine recht große Anzahl an Gefrierschränken, die sich automatisch abtauen. Diese Funktion wird zum Beispiel als „No-Frost“ oder auch ähnlich bezeichnet. Solche Geräte müssen im Regelfall nicht abgetaut werden. Allerdings kann es durchaus nach einigen Betriebs-Jahren geschehen, dass sich auch in diesen Geräten eine Eisschicht bildet. Dann sollte natürlich ebenfalls ein solcher Gefrierschrank abgetaut werden. Dabei verläuft der Abtau-Vorgang genauso, wie bei einem Gerät ohne eine solche Abtau-Automatik. Im Allgemeinen sind Gefrierschränke mit einer No-Frost Funktion sehr beliebt, da man hier eben nicht jedes Jahre zwei Mal das Gerät abtauen muss.

Vor- und Nachteile eines Gefrierschranks mit No-Frost-Funktion

  • diese Geräte müssen im Regelfall nicht abgetaut werden
  • weniger Aufwand
  • bei älteren Modellen wird ein Abtauen hin und wieder nötig

Empfehlenswert: die Bedienungsanleitung des Gerätes durchlesen

Bevor man mit dem Abtauen eines Gefrierschrankes beginnt, ist es jedoch ratsam, sich die Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes genau durchzulesen. Denn die Pflege- und Reinigungshinweise sowie die Empfehlungen bezüglich des Abtauens können je nach Hersteller und Modell durchaus deutlich voneinander abweichen. Hat man die Bedienungsanleitung jedoch nicht mehr zur Hand, dann ist es durchaus möglich, diesbezüglich einmal beim Hersteller nachzufragen. In vielen Fällen ist es machbar, eine neue Bedienungsanleitung per Post oder auch per E-Mail zugeschickt zu bekommen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen