Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kühl-Gefrierkombinationen – kühlen und einfrieren mit einem Gerät

Kühl- GefrierkombinationenLeicht verderbliche Lebensmittel wie etwa Fleisch, Fisch oder auch bestimmte Gemüsesorten können wir nach unseren Einkäufen oft nicht schnell genug aufbrauchen. Daher müssen wir die Lebensmittel kühlen, oder sogar einfrieren, um deren Verfallsdatum etwas hinauszuzögern und sie so frisch wie möglich lagern zu können. Mit einer Kühl-Gefrierkombination kann man Zutaten mit nur einem Gerät sowohl kühl halten, als sie auch einfrieren. Dadurch erspart man es sich, zwei verschiedene Modelle, nämlich Kühlschrank und Gefrierschrank anschaffen und aufstellen zu müssen. Wie vorteilhaft Kühl- und Gefrierkombinationen sind und mit welchen Preisen man bei der Anschaffung rechnen muss, erfahren Sie nachfolgend.

Kühl-Gefrierkombination Test 2018

Ergebnisse 1 - 43 von 43

sortieren nach:

Raster Liste

Was ist eine Kühl-Gefrierkombination?

Kühl- GefrierkombinationenNach dem Kühl Gefrierkombination Test handelt es sich bei einem solchen Gerät um ein 2 in 1 Kühlschrank mit Gefrierfach. Das bedeutet, dass Sie anstelle eines normalen Kühlschrankes ein kombiniertes Gerät erhalten, mit dem Sie Lebensmittel auch angenehm einfrieren können. Hierbei kann das Gefrierfach ganz unterschiedlich in den Kühlschrank integriert worden sein, auf dem Markt gibt es beispielsweise Side-by-Side Modelle, aber auch French Door Kombinationen und Retro Geräte. Bei einem Side-by-Side Kühlschrank mit Gefrierfach handelt es sich um ein recht breites Gerät mit zwei separat zu öffnenden Türen, durch die Sie sich längst Zugang zu den Lebensmitteln verschaffen können. Dabei ist das Gerät mit Doppeltür in der Mitte geteilt, sodass der Gefrierteil beispielsweise den linken Bereich des Side-by-Side Gerätes einnimmt, und der kühlende Bereich eben die andere Seite.

Eine Alternative zu Side-by-Side Modellen stellen die French Door Kühl-Gefrierkombinationen dar. French Dorr Kühl-Gefrierkombinationen besitzen ebenfalls eine Doppeltür, allerdings befindet diese sich im oberen Bereich des Gerätes. Durch die Doppeltür erreicht man den großzügigen Kühlraum, der untere Bereich des Gerätes verfügt über mehrere Schubladen, die den Gefrierbereich darstellen.

Einfachere Kühl-Gefrierkombinationen sind nach dem Kühl Gefrierkombi Test oft auch etwas schlichter, schmaler und einfacher aufgebaut. So gibt es beispielsweise Kühlgeräte, die zwei separate, übereinander angebrachte Türen besitzen. Der obere Bereich gilt dabei als Kühlschrank, der untere als Gefrierschrank – diese Varianten sind entweder als schlichte und moderne Ausführungen erhältlich, oder auch als nostalgische Retro Modelle mit abgerundeter Front und knalligen Farben für ein Highlight in der Küche.

Warum Kühl-Gefrierkombinationen kaufen?

  • So manchen Erfahrungen und Bewertungen, aber auch Empfehlungen vieler Nutzer nach gibt es einige gute Gründe, beim Kauf auf eine Kühl-Gefrierkombination zu setzen. So bietet ein solches Gerät, sei es ein Side-by-Side oder French Door Modell, den Vorteil, das Platzangebot in einer jeden Küche besser auszunutzen. Das liegt daran, dass Sie nicht länger zwei verschiedene Geräte in der Küche aufstellen müssen, sondern mit einem Gerät beide Zwecke bestens erfüllen. Daher sind Kühl-Gefrierkombinationen nach dem Kühl Gefrierkombi Test beliebte Optionen für kleinere Wohnungen oder Haushalte.
  • Ein weiterer Grund, sich eine solche Kombination zuzulegen ist, dass man an Anschaffungskosten sparen kann. So würde der Kauf zweier verschiedene Geräte oftmals deutlich mehr kosten, als der einer einzelnen Kühl-Gefrierkombination – berechnet man noch die Kosten für den Versand mit ein, kann man beim Bestellen noch mehr Geld sparen.
  • Auch die Reinigung des Gerätes kann ein Grund sein, sich lieber eine Kühl-Gefrierkombination anzuschaffen. Hat man nämlich zwei separate Geräte Zuhause, wollen beide auch regelmäßig gereinigt und organisiert werden – mit einem Gerät kann man sich etwas Arbeit sparen und das Reinigen daher weniger zeitintensiv ausfallen lassen. Auch beim Stromverbrauch kann man in so manchem Fall etwas sparen, wenn man auf ein Kombigerät setzen.

Gründe gegen Kühl-Gefrierkombinationen

  • Wie bei jedem anderen Haushaltsgerät auch, kann man als Nutzer bei Kühl-Gefrierkombinationen nach dem Kühl Gefrierkombi Test nicht nur von Vorteilen profitieren. So ist das Raumangebot für Lebensmittel bei einer solchen Kombination oftmals etwas geringer, als bei zwei separaten Geräten. So muss man sich beim Lebensmitteleinkauf also etwas beschränken.

Tipp! Daher sind French Door und Side-by-Side Geräte vor allem bei Familien so beliebt, denn dadurch, dass sie mehr als 80 cm breit oder um die 90 cm breit sind, bieten sie mehr Stauraum in ihrem Innenraum, als schlichte Kombigeräte dieser Art mit schmaler Bauweise.

Wo Sie Kühl-Gefrierkombinationen günstig erhalten

Wenn Sie Kühl-Gefrierkombinationen günstig kaufen möchten, müssen Sie nicht unbedingt auf No-Name Modelle und B-Ware oder Geräte 2. Wahl setzen – denn die meisten namhaften Hersteller großer Elektrogeräte für den Haushalt produzieren und vertreiben verschiedenste Kühl-Gefrierkombinationen, deren Preise dem Vergleich nach recht Budget-freundlich sind. Zu den namhaftesten Marken dieser Art zählen unter anderem:

Viele Geräte dieser Marken lassen sich in Geschäften wie den Media Markt oder Saturn Filialen vorfinden, aber auch in Online Shops wie Amazon erwerben.

Minimalistisch und modern

Wer nach einer Kühl-Gefrierkombination der Energieeffizienzklasse A+++ sucht, hat sie mit dem Gorenje RK 6193 LR Gerät gefunden. Doch nicht nur sparsam ist das Gerät, sondern auch schick – denn hierbei handelt es sich um ein modernes Kühlgerät in einem dunklen Rot, welches über eine schlichte Front mit minimalistischem Griff verfügt und sogar ein  LED Display vorweisen kann. Das Gerät ist mehr als 60 cm breit und genau 60 cm tief, also besonders schmal und damit platzsparend.

Tipp! Weil es sich hierbei um eine Kühl-Gefrierkombination handelt, ist das Modell außerdem 2-türig: der obere Bereich dient hierbei als Kühlschrank, der untere zum Einfrieren. Insgesamt 322 Liter Nutzinhalt kann das Gorenje Kühlgerät vorweisen, was für die meisten Zwecke und Haushalte ausreichen sollte. Mit knapp 185cm Höhe ist das Kühlgerät außerdem ziemlich groß. Wer nach einem besonders leisen gerät sucht, wird sich freuen, dass dieser Gorenje Kühl-Gefrierschrank mit nur 40dB(A) sehr ruhig arbeitet und daher kaum stört.

Das Einbau Modell für edle Küchenzeilen

Wer nicht möchte, dass seine edle Küchenzeile von den großen Haushaltsgeräten wie einer Kühl-Gefrierkombination durchbrochen und optisch gestört wird, kann sich nach dem Kühl Gefrierkombination Test für ein Einbau Gerät dieser Art entscheiden. Einbau Modelle wie etwa der Siemens Kühl-Gefrierschrank KI86NAF30 lassen sich mit einer zum Rest der Küchenzeile passenden Front ausstatten und verschmelzen so optisch mit dem Rest der Küche. Das Siemens Kühl-Gefrierkombination Gerät ist nach dem Kühl Gefrierkombination Test der Energieeffizienzklasse A+++ zuzuordnen und mehr als 160 cm hoch. Die edle Front in Edelstahl Optik wurde bewusst schlicht gehalten und kann bei Belieben auch ohne Verdeckfront eingesetzt werden. Auch die Innenausstattung wurde mit Metall-Applikationen in Edelstahl Optik veredelt, um das Gesamtbild stilvoll abzurunden. Nach dem Kühl Gefrierkombination Test verfügt das Modell in der Farbe Silber über eine No Frost Funktion, durch die Sie es nie wieder abtauen müssen – denn die Eisbildung wird im Gefrierfach vermieden. Das Gerät ist 55 cm breit und damit  noch platzsparender, als viele andere Modelle. Schmaler sind nur Varianten, die sich 50 cm breit vorfinden lassen.

Kühl-Gefrierkombinationen – die richtige Lagerung der Lebensmittel

Variante Hinweise
Kühlschrank
  • Unteres Fach: Auf dem unteren Boden über den Schubladenfächern Ihres Kühlschranks ist die Kühltemperatur am niedrigsten. Schneller verderbliche Lebensmittel wie frische Wurst, Fleisch und Fisch sind hier am besten aufgehoben, da sich Bakterien nicht so leicht vermehren können.
  • Mittleres Fach: Milch, Joghurts, Quark und andere Milchprodukte lagern Sie am besten in diesem Fach bei einer Temperatur von rund 5 Grad.
  • Oberes Fach: Hier ist die Temperatur am höchsten. Die kurzzeitige Lagerung angebrochener Speisen oder Reste von selbst zubereiteten Speisen ist in diesem Fach am sinnvollsten.
  • Die Gemüsefächer: Diese Schubladen befinden sich ganz unten im Kühlschrankteil Ihrer Kühl-Gefrierkombination. Obst und Gemüse wird hier frisch gehalten. Allerdings sind beliebte Südfrüchte wie Bananen und Ananas besonders empfindlich Kälte gegenüber und sollten besser nicht im Kühlschrank gelagert werden.
  • Türfächer: Spezielle Aussparungen für Flaschen, Tetra-Packs, Saucen, Butter und Eier weisen Ihnen den Weg zur richtigen Belegung dieser Fächer.
Gefrierschrank
  • Die Kühltemperatur des Gefrierschranks sollte minus 18 Grad nicht überschreiten. Die Tür sollte deshalb nicht unnötig lang geöffnet bleiben.
  • Um eine konstante Kühlung zu gewährleisten, muss das Gerät regelmäßig abgetaut werden. No Frost Funktionen übernehmen das für Sie.
  • Versehen Sie selbsteingefrorene Gerichte und Lebensmittel stets mit dem Datum des Einfrierens.
  • Tiefkühlwaren aus dem Supermarkt müssen nach dem Einkauf unverzüglich eingefroren werden.

Welches Gerät ist das Richtige?

Lassen Sie sich beim ersten Stöbern nicht von dem umfassenden Angebot an verschiedenen Kühl-Gefrierkombinationen abschrecken, sondern sortieren Sie die Angebote lieber gleich nach dem, was Sie persönlich brauchen und mögen. So sind Side-by-Side Modelle und French Door Varianten als Beispiel besonders gut für große Haushalte und Familien geeignet, da sie mit einer Höhe von oftmals 200 cm besonders viel Platz bieten können. Schmale Modelle sparen hingegen viel Platz, bieten dafür aber auch wenig Stauraum – weshalb sie sich besser für kleine Familien oder Singles eignen.

Wenn Sie sich über den ein oder anderen Testsieger informieren möchten, können Sie hierfür entweder einen Testbericht oder Erfahrungsberichte anderer Kunden aufrufen, sich aber auch auf den Webseiten von Prüfinstituten wie etwa Stiftung Warentest nähere Informationen einholen. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie zwischen einigen guten Modellen schwanken. Auch ein Preisvergleich kann bei der Suche nach dem richtigen Gerät helfen, wenn Sie sich ein gewisses Budget gesetzt haben. In dem ein oder anderen Shop finden Sie übrigens auch gut erhaltene Geräte vor, die bereits gebraucht wurden, aber noch größtenteils neuwertig sind und mit denen sich viel Geld sparen lässt.  Zudem müssen Sie sich entscheiden, wie Ihr neues Gerät verbaut werden soll – muss es integrierbar sein oder sollte es auch freistehend genutzt werden können? Gleichzeitig können Sie sich auch Gedanken darüber machen, ob der Türanschlag links oder rechts vorhanden sein soll, um Ihnen die bestmögliche Bedienung zu ermöglichen. Ob Sie sich nun nach Modellen umsehen, die 70 cm breit sind oder als Höhe 140 cm Gerät daherkommen, ob Sie nach einem Gerät in Blau, Creme, Schwarz, Weiß, Grün oder ganz anders farbig suchen, mit der richtigen Recherche finden Sie auch schnell das beste Gerät für sich. Übrigens sollten Sie beim Kauf immer auch auf das Zubehör achten, denn viele Angebote kommen auch mit einem praktischen Eiswürfelbereiter, mit Eiswürfelspender oder Wasserspender für kalte Getränke im Sommer daher – solche Varianten erweisen sich oft als sehr beliebt und gefragt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen