Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gefrierschränke A+++ – gut für Umwelt und Haushaltskasse

Gefrierschränke A+++Die künstliche Kühlung machen sich Menschen schon seit vielen Jahren bei der Lagerung und Verarbeitung zu Nutze. Für eine besonders lange Lagerung gehören Gefrierschränke in verschiedensten Ausführungen in Deutschland heute nicht nur in verschiedenen Arbeitsfeldern, wie der Forschung und Gastronomie, sondern auch in Privathaushalten zur Grundausstattung. Gefrierschränke weisen eine Temperatur von mindestens 18 Grad unter dem Nullpunkt auf und sind heutzutage meist mit einer No-Frost-Technologie ausgestattet. Dementsprechend ist der Energieverbrauch, der durch die Klasse Gefrierschränke A+++ gut gesenkt wird.

Gefrierschrank A+++ Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 73

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Die Energieeffizienzklassen – eine kurze Einführung

Gefrierschränke A+++Verschiedene Gegenstände wie etwa Autos und Elektrogeräte aber auch Wohnhäuser und öffentliche Gebäude werden heute mit einer Kennzeichnung versehen, die Aufschluss über den Energieverbrauch des Gegenstandes oder Gebäudes gibt. Diese Kennzeichnung ist verpflichtend und soll dem Käufer beim Vergleich der Produkte und Preise bei der Kaufentscheidung weiter helfen. Das EU-Energielabel wird in Deutschland an alle Elektrogeräte angebracht und gibt mittels der sogenannten Energieeffizienzklassen Auskunft darüber, wie hoch der Stromverbrauch beziehungsweise der Verbrauch anderer Energieformen bei Nutzung der Geräte ist. D

Die beste Energieeffizienzklasse stellte zunächst Klasse A dar, während die schlechteste Klasse G war. Durch die rasche Entwicklung der Geräte wurde die Einteilung überarbeitet und seit dem Jahr 2011 werden zusätzliche Abstufungen bis zu der Kategorie Gefrierschränke A+++ genutzt.

Der große Gefrierschrank A+++ Test

Zudem informiert das EU-Energielabel meist noch über andere Eigenschaften des Geräts und bildet für Stiftung Warentest und andere Verbraucherorganisationen eine sehr gute Grundlage, um Empfehlungen und Bewertungen auszusprechen. Zwar zeigen die Erfahrungsberichte, dass der Testsieger in einem Geräte-Test nicht zwangsläufig eine sehr gute Energieeffizienzklasse besitzen muss, aber meist wird die beste Benotung an Geräte aus den Gruppen mit dem niedrigsten Energieverbrauch ausgesprochen. Durch diese positiven Erfahrungen und Bewertungen soll der Kauf von Geräten einer guten Energieeffizienzklasse, wie etwa Gefrierschränke A+++ gefördert und der Energieverbrauch gesenkt werden. Bei einem Gefrierschrank A+++ Test werden die Energieeffizienzklassen unterschieden:

  • A
  • A+
  • A++
  • A+++

Häufig werden nur Elektrogeräte einer Energieeffizienzklasse miteinander verglichen. In der Kategorie Gefrierschränke A+++ werden in den Bewertungen noch Aspekte wie der Produkttyp, also Gefrierschrank, Truhe, Box, Einbaugefrierschrank oder Unterbaugefrierschrank, die Standardbreite, die Ausstattung, die Standardhöhe, das Fassungsvolumen und häufig auch der Geräuschpegel und die Türart thematisiert und in den Vergleich gezogen. Zudem wird das Preis-Leistungsverhältnis in Augenschein genommen.

Verschiedene Ausführungen und Typen der Kategorie Gefrierschränke A+++

Die Standardhöhe dieser Geräteklasse beträgt bei den meisten Anbietern 160 Zentimeter; es gibt aber auch kleine Geräte mit nur 85 oder 145 Zentimetern, sowie größere Schränke mit 175 oder 177 Zentimetern. Die Standardbreite liegt meist zwischen 70 cm oder 60 breit. Für sehr schmale Nischen finden sich aber auch Modelle mit einer Breite von nur 56 oder gar 55 Zentimetern.

Die Standardtiefe hängt natürlich von der Größe des Geräts ab und kann zwischen 55 und 78 Zentimetern betragen. Der Nutzinhalt variiert zwischen 75 bis 85 Litern für die kleinsten Modell bis hin zu über 300 Litern Fassungsvolumen für die größeren Gefrierschränke. Beliebte Einheiten sind je nach Anbieter und Verwendungszweck

  • 100l
  • 104l
  • 150l
  • 200l
  • 300l
  • 360l

An Produkttypen der Kategorie Gefrierschränke A+++ werden vor allem Standardgefrierschränke angeboten, aber es finden sich auch folgende Typen:

Variante Hinweise
Tischgefrierschränke Besonders platzsparend und kompakt sind diese auf Arbeitsplatten oder Tischen abstellbare Modelle. Dank der geringen Größe können Sie Tischgefrierschränke zudem auch noch bestens unterwegs nutzen.
Einbaugefrierschränke Eher für den Gebrauch Zuhause oder im Wohnmobil sind Einbaugefrierschränke, die sich dank der versteckten Front perfekt in das Gesamtbild des Raumes einfügen.
Unterbaugefrierschränke Wenn Sie lediglich einen kleinen Gefrierschrank benötigen, bieten sich Unterbaumodelle bestens an. Diese werden beispielsweise unter Arbeitsplatten geschoben und nehmen so wenig Platz weg.

Der Stromverbrauch in dieser Energieeffizienzklasse liegt meist zwischen 150 bis 200 Kilowattstunden pro Jahr, kann in Ausnahmefällen aber auch mehr als 200 Kilowattstunden pro Jahr und bei einigen Modellen deutlich unter 150 Kilowattstunden pro Jahr betragen.

Ausstattungsmerkmale der Kategorie Gefrierschränke A+++

Die meisten Gefrierschränke dieser Energieeffizienzklasse sind mit Schubladen, einige auch Gefrierklappen ausgestattet und meist mit einem wechselseitigen oder rechtsseitigen Türanschlag, nur ganz selten mit einem linksseitigen Türanschlag versehen. Die No Frost Abtauautomatik gehört mittlerweile zum Standard, ebenso wie die Funktion Schnellgefrieren und eine elektronische Temperaturregelung. Optisch besonders beliebt im Gefrierschrank Test sind die Modelle im klassischen Weiß, aber auch die Farbe Silber und Geräte aus Edelstahl erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Gefrierschränke A+++ – führende Marken und Anbieter

Die großen Elektrogerätekonzerne bieten heutzutage in der Regel alle ein umfassendes Sortiment im Bereich Kühl- und Gefriergeräte an. Doch nicht alle Marken zeigen sich führend, was das Angebot an energiesparenden Geräten der Energieeffizienzklasse A+++ angeht. Auf dem deutschen Markt erhalten im Testbericht vor allem folgende Marken immer wieder gute Bewertungen und auch die Erfahrungsberichte der Käufer fallen entsprechend positiv aus.

Je nach Marke sind verschiedene Subtypen mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen erhältlich. Die beliebtesten Größen werden in der Regel von allen Marken angeboten. Gefriergeräte mit einem besonders hohen oder niedrigen Fassungsvolumen gehören jedoch nicht zum Standardsortiment jeder Marke und werden nur vereinzelt verkauft.

Gefrierschränke A+++ kaufen im Online Shop

Gefrierschränke mit der Energieeffizienzklasse A+++ können Sie selbstverständlich im Einzelhandel bei einem Elektromarkt wie Saturn oder Media Markt erstehen, aber auch ganz bequem per Versand im Online Shop bestellen. Die meisten Hersteller von Weißer Ware betreiben gut sortierbare Online Shops, aber auch Angebote auf anderen Verkaufsportalen sind interessant. Hier finden Sie gerade im Sale kleine Preise. Zudem bieten die meisten Anbieter einen Rundum-Service, bei dem der Versand, das Aufstellen und die Inbetriebnahme, sowie eine kleine Einweisung dazugehören. Unterziehen Sie die Angebote einem Preisvergleich, sollten Sie diese Aspekte in Ihre Kaufentscheidung miteinbeziehen. Insbesondere wenn Sie selber körperlich nicht dazu in der Lage sind, ein Gerät dieser Gewichtsklasse sicher an seinen Platz zu befördern, ist ein solcher Service, selbst wenn er ein paar Euro kosten sollte, sein Geld auf jeden Fall wert.

Vor- und Nachteile eines Gefrierschrank A+++

  • Diese Geräte zeichnen sich in erster Linie durch ihren geringen Stromverbrauch aus, durch den Sie vor allem bei intensiver Nutzung viel Geld sparen.
  • Gefrierschränke mit der Energieeffizienzklasse A+++ verbrauchen im Normalfall nur 22 Prozent des Stromverbrauchs älterer Modelle.
  • Viele der neueren Geräte sind zudem auch mit der NoFrost-Technik ausgestattet, dank der Sie sich nicht länger mit dem Abtauen Ihres Gefrierschranks abmühen müssen.
  • Die Auswahl an A+++ Gefrierschränken ist riesig, was die Qual der Wahl bedeutet. Nutzen Sie daher am besten Preisvergleiche und Testberichte, um sich einen Überblick über die Vorzüge der vielen Geräte zu verschaffen.

Gefrierschränke A+++ gebraucht kaufen

Wollen Sie Ihren neuen Gefrierschrank besonders günstig kaufen, besteht auch die Option, ein Modell aus zweiter Hand zu erwerben. Im Vergleich mit Geräten aus niedrigeren Energieeffizienzklassen sind die Gefrierschränke A+++ in der Anschaffung meist etwas teurer. Wenn Sie gerade nicht die Finanzkraft haben, um ein Neugerät anzuschaffen, aber langfristig nicht auf die Vorteile eines Gerätes dieser Klasse verzichten wollen, können Sie im Internet oder in der Zeitung nach einem gebrauchten Modell Ausschau halten.

Tipp: Bei Gebrauchtkäufen achten Sie bitte darauf, dass Sie sich hier unbedingt gründlich über die Funktionsfähigkeit informieren, die eventuell noch bestehende Garantie und den allgemeinen Zustand des Gerätes, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen